Der neue Volvo XC90 ist da

Der neue Volvo XC90
Der neue Volvo XC90 – Bild: © Volvo Car Group

Die Augen der Autobranche richteten sich am gestrigen Dienstag nach Schweden, wo in Stockholm der neue Volvo XC90 vorgestellt wurde. Der neue Luxus-SUV ist der erste Volvo, der unter der Regie des chinesischen Autobauers Geely hergestellt wurde.

Der neue XC90 kommt mit “Hammer-Design”

Als erstes Modell trägt der neue XC90 das redesignte Markenemblem: Der bekannte, nach oben rechts zeigende Pfeil, liegt nun in einer Linie mit der diagonalen Querstrebe des Kühlergrills. Das Logo bildet zusammen mit den T-förmigen Tagfahrleuchten, die an „Thors Hammer“ erinnern sollen, das neue Gesicht aller künftigen Volvo Fahrzeuge.

Modernste Sicherheitstechnik

Neben dem neuen Design steckt der Volvo-SUV bis unters Dach voll moderner Technik: Das sogenannte „City Safety“ gehört zur Serienausstattung beim XC90. Das Programm erkennt Fußgänger und Radfahrer in der Umgebung und bremst bei drohenden Kollisionen automatisch ab. Weitere serienmäßige Sicherheits-Features in allen Modellen sind die Verkehrszeichenerkennung, der Aufmerksamkeitswarner Driver Alert sowie die Weltneuheit Run off Road Protection System, das die Insassen vor Verletzungen schützt, wenn das Fahrzeug von der Straße abkommt.

Präsident und CEO der Volvo Car Group, Håkan Samuelsson, bezeichnete die Weltpremiere des XC90 als einen der wichtigsten Tage der Unternehmensgeschichte. „Wir präsentieren nicht nur ein Fahrzeug, sondern auch die Weiterentwicklung der Marke Volvo. Heute beginnt eine neue Ära. Der Volvo XC90 bereitet den Weg für viele neue und aufregende Modelle in den kommenden Jahren“, erklärte im Rahmen einer Pressekonferenz.

Diskutieren Sie mit Håkan Samuelsson auf dem Handelsblatt Auto-Gipfel 2014

Håkan Samuelsson wird auch auf dem diesjährigen Handelsblatt Auto-Gipfel zu Gast sein. Dort wird Samuelsson Rede und Antwort zum neuen XC90 und der Zukunft von Volvo stehen. Auch wird er sich den Fragen der Konkurrenz stellen müssen. Der neue XC90 gilt als Kampfansage gegen BMW und Audi. Kann es der schwedischen Traditionsmarke unter chinesischer Regie gelingen, den europäischen Automarkt aufzumischen? Diskutieren Sie mit! Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme und melden Sie sich an

 

Der neue Volvo XC90 – Konkurrenz für deutsche Autobauer?

Mit der Neuauflage des Volvo XC90 plant Volvo Cars den amerikanischen und europäischen Markt ordentlich aufzumischen. Kommenden Dienstag soll das runderneuerte Modell der Gelände-Limousine in Stockholm präsentiert werden.

Alte Märkte zurückerobern

Mit dem XC90 will der chinesische Autobauer Geely besonders in Europa und den USA wieder Boden gut gemacht werden. 2010 hatte die chinesische Zhejiang Geely Holding Group die Traditionsmarke vom amerikanischen Ford-Konzern übernommen. Mit dem neuen Modell wird sich zeigen, ob Geely sich mit europäischen und amerikanischen Herstellern von Luxusklassewagen messen kann.

Weiterlesen..

Dr. Elmar Degenhart zu Gast beim Auto-Gipfel 2014

Unfälle im Straßenverkehr gehören ins Museum…

Dr. Elmar Degenhart, Vorsitzender des Vorstands der Continental AG Unfälle im Straßenverkehr gehören ins Museum! So lautet eine der zentralen Thesen des Vortrags von Dr. Elmar Degenhart: “Effizient, sicher, vernetzt – Null Unfälle im Straßenverkehr sind machbar”

Jährlich sterben mehr als 1,2 Millionen Menschen weltweit im Straßenverkehr, weitere 50 Millionen werden verletzt. In den meisten Fällen ist menschliches Versagen der Auslöser für Unfälle: Unerfahrenheit, Müdigkeit und Alkohol am Steuer können im Straßenverkehr fatale Konsequenzen haben.
Intelligente Fahrzeugassistenzsysteme könnten solche Unfälle verhindern. “Die Technologie für solche Systeme liegt bereits in unseren Händen”, so Dr. Degenhart.
Das enorme Innovationspotential digitaler Fahrzeugassistenzsysteme könnte beispielsweise dazu beitragen Unfälle vollkommen zu verhindern oder den Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen um bis zu 25 Prozent zu senken.

Dr. Elmar Degenhart:

“Die Megatrends Sicherheit, Effizienz und Vernetzung stellen die gesamte Automobilindustrie vor große Aufgaben. Aber wer, wenn nicht die Automobilindustrie sollte in der Lage sein, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern?”

Mehr zum Thema intelligent vernetzte Fahrzeuge erfahren Sie auf dem Handelsblatt Autogipfel, am 30. und 31. Oktober 2014 in München.

Dr. Elmar Degenhart ist seit 2009 Vorsitzender des Vorstands der Continental AG und wird als Referent beim Handelsblatt Autogipfel 2014 zu Gast sein.

Programm jetzt online

Diese Highligts erwarten Sie auf dem Autogipfel 2014

Handelsblatt Auto-Gipfel 2014 Programm Broschüre als PDF

Werfen Sie einen Blick in die Broschüre, welche hier als kostenloser PDF Download für Sie zur Verfügung steht.

Freuen Sie sich auf diese Highlights:

  • Treffen Sie DIE TOP CEOs: Zum zweiten Mal diskutieren die zwei wichtigsten Auto-Manager Deutschlands Winterkorn und Zetsche auf einer Bühne über ihre persönlichen Herausforderungen und Strategien! Und nicht nur das: Auch viele weitere Top-Entscheider aus dem OEM- und Zulieferer-Lager haben ihre Teilnahme angekündigt.
  • Hören Sie von NAMHAFTEN Referenten wie Volvo, Adam Opel und Continental AG wo Chancen und Risiken stecken.
  • Interaktiv: Statt Frontalvorträge wechseln sich kurze, mitunter provokante Statements mit Interviews und Diskussionsrunden ab, um so ausreichend Raum für Diskussion und den Austausch untereinander zu lassen. 

Weiterlesen..

Zusage von Prof. Dr. Winterkorn und Dr. Zetsche: Volkswagen und Daimler erweitern den Expertenkreis

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Winterkorn und Dr. Dieter Zetsche haben ihre Teilnahme am Handelsblatt Auto-Gipfel 2014 bestätigt. Damit erweitert sich der Kreis unserer hochkarätigen Referenten um zwei Top-Entscheider der Automobilbranche, die über neue Herausforderungen und Strategien sprechen werden.

Ihre Experten

 

Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstandes der Volkswagen AGProf. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Winterkorn ist Vorsitzender des Vorstandes der Volkswagen AG. Neben dem Eröffnungsvortrag wird er zusammen mit Dr. Dieter Zetsche das Thema “Was sind die Wachstumsimpulse der Zukunft: Technik, Individualisierung, Umwelt oder soziales Engagement?” besprechen.

 

Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG

Dr. Dieter Zetsche ist Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG und wird außerdem zuvor mit seinem Vortrag “Können, aber nicht dürfen? Potenziale und Prämissen des autonomen Fahrens” auf der Bühne stehen.

 

 

 In unserer Referentenliste finden Sie eine vollständige Übersicht aller bisher bestätigten Sprecher für den Handelsblatt Auto-Gipfel 2014.

+ weitere News..